Ingenieurbüro für  Extrusionstechnik M. Bönig
• CFD-Software & Simulation (Compuplast) • Gutachten • Thermografie • Messtechnik • • Verfahrenstechnik • Online-Prozessanalyse (MS-Excel) • Engineering •

Warum Compuplast Virtual Extrusion Laboratory?

Es gibt zahlreiche andere CAE-/CFD-Softwarepakete
Aber:

  • Keines dieser Pakete ist auf den Anwendungsfall parametrisiert
  • Sie bekommen nur den Support für die Software, aber keine Unterstützung zur Lösung Ihres eigentliches Problems - Ihrem Extrusionsprozess. 
  • Nur ganz wenige Solver sind auf die Besonderheiten der Rheologie von Polymeren zugeschnitten. Die elastischen Eigenschaften der Polymere werden bei anderen Anbietern nicht oder nur unzureichend berücksichtigt. Fragen Sie einfach mal nach der Implementierung der Dehnviskosität...
  • Compuplast® VEL™ wurde für Anlagenbetreiber und Praktiker entwickelt und wird seit fast 30 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt
  • Das Engineering ist inbegriffen

Spätestens dann, wenn Sie vor der Frage stehen, ob das Strömungsbild denn nun gut oder schlecht ist, versagt jede andere - noch so gute - CFD-Software! Den praktischen Vergleich zwischen der Simulation und Ihrem Prozess müssen Sie bei diesen Programmen  im Vergleich Simulation/Versuch selbst erarbeiten!

Mit der Compuplast VEL-Software bekommen Sie das Engineering mit ins Haus! Werden kritische Größen unter- oder überschritten, warnt Sie die Software. Abhängig von Prozess und eingesetztem Polymer. Anhand Ihrer Erfahrung aus der Praxis können Sie diese Grenzen selbst definieren - für jedes Ihrer Polymere!

Mit Compuplast VEL bekommen Sie nicht nur bunte Strömungsbilder sondern auch die verfahrenstechnische Beurteilung dazu!

Dies ist der große Unterschied - weltweit einmalig! Hier fließen die langjährigen praktischen Erfahrungen und die theoretische Simulation zusammen und gewährleisten dem Anwender ein brauchbares Ergebnis - und nicht nur schön anzuschauende bunte Bilder!


Parametrisierte Module für nahezu alle Extrusionsverfahren

Was bedeutet das? Ganz einfach: Als Anwender müssen Sie sich keine Gedanken um die Erstellung von Netzen für die Simulation machen. In den Prozessmodulen geben Sie nur die Geometriewerte ein und können die Simulation starten. Ist das Ergebnis unzureichend und Sie möchten die Geometrie ändern:

Ändern Sie die einfach die Werte.

Schnell und unkompliziert. Keine erneute Modellerstellung im CAD, keine Erstellung eines neuen Netzes. Das alles erledigt die Software im Hintergrund.

 
E-Mail
Anruf
Karte
LinkedIn